Storia della traduzione [Introduzione]

Geschichte der Übersetzung [Einleitung]

Die Übersetzung dieses Artikels wurde in Zusammenarbeit mit dem Archimede Hochschulinstitut in San Giovanni in Persiceto erstellt.

Die Übersetzung, eine weitgehend unterschätzte Kunst, begleitet den Menschen schon seit Anfang der Zivilisation und hat eine entscheidende Wirkung auf Kultur, Religion, Wissenschaft, die Sprachen selbst und viele andere Bereiche gehabt.

Noch heute führen die Übersetzer eine wesentliche Tätigkeit aus, in dem sie literarische Werke, Erfindungen, Betriebsanleitungen, Ansprachen, klinische Befunde, Straf- und Zivilverfahren, Verträge, notarielle Urkunden, Webseiten und vieles mehr den verschiedensprachigen Vӧlkern zugänglich machen.

Übersetzerinnen und Übersetzer schufen und schaffen Brücken, die nicht einstürzen und Menschen auf der ganzen Welt miteinander verbinden.

Dennoch erstellen Übersetzer keine eigenen Werke und man kann gewissermaßen sagen dass sie ihre eigene Kreativität “opfern”, um die von anderen verständlich zu machen.

Dies ist trotzdem nicht ganz richtig, denn die Arbeit des Übersetzers erfordert viel Phantasie und Kreativität und kann als eine Mischung aus Wissenschaft und Kunst angesehen werden.

Eine Sache ist sicher. Die Übersetzung ist ein Dienst von wesentlicher Bedeutung für die Menschheit, obwohl man wenig darüber spricht und stellt eine der stärksten Waffen gegen Rassismus und Vorurteile zwischen den Völkern dar.

Die Übersetzer haben mit ihren Brücken die Übertragung von Ideen von einer Zivilisation zur anderen möglich gemacht und haben zur Entwicklung der modernen Sprachen und sogar der nationalen Identitäten beigetragen. Die Übersetzer haben die Entwicklung von Handel, Medizin und Wissenschaft ermöglicht.

Auf welche Weise haben die Übersetzer die modernen Sprachen geformt? Wie wichtig ist eine Übersetzung? Wann wurde die erste Übersetzung verfasst?

Im Lauf ihrer Aktivitäten haben sich die Übersetzer Wörter aus der Ausgangssprache, die sie übersetzten, ausgeliehen, sie haben Anlehnungen und Anpassungen benutzt, sie haben Neologismen und sogar Slogans eingeführt und somit die Target- oder Zielsprache angereichert (zum Beispiel ist das Wort “Target” aus dem Englischen ausgeliehen und ist in die italienische Sprache eingeflossen, im Sinne von Ziel, Zweck oder Bestimmung).

Heute arbeiten Übersetzer “im Dunkeln”, während sie in der Vergangenheit oft berühmte Persönlichkeit waren. Vielleicht wäre es der Fall, ihnen wieder ein wenig Ruhm zu verleihen und sie wieder ins verdiente Rampenlicht zu rücken!

Vor allem jetzt,  da Übersetzungen und andere Sprachdienste durch Internet und die Globalisierung von Handel, Tourismus und Kultur aus einen wesentlichen Faktor für den Erfolg von jedem Betrieb und für die Entwicklung jeder Nation darstellen.

Komm mit uns auf eine abenteuerliche Reise in die Geschichte der Übersetzung!

No post found!

Möchtest du mehr über dieses Thema erfahren? Schreibe an info@lionspeech.com!.
Unter Kontakte findest du die am nächsten liegende Lionspeech-Agentur.
Listen to the lion roaring in you!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

× Ciao! 👋 Come possiamo aiutarti?